Kahlschlag in der Landwirtschaftskammer!

Kahlschlag in der Landwirtschaftskammer!

Es droht ein Kahlschlag beim Personal!

Landesrätin Dunst zeigt ihr wahres Gesicht: Gestern noch die Rechte von Arbeitnehmerinnnen und Arbeitnehmern bei 70 Jahre Arbeiterkammer (AK) abgefeiert, zeigt sie bei der Landwirtschaftskammer wirklich, was sie von der Sozialpartnerschaft hält: 50 Frauen und Männer verlieren ihren Job!“, kritisiert ÖAAB-Landesgeschäftsführer Johannes Mezgolits scharf.

Gerade zum 70-jährigen Jubiläum der Arbeiterkammer schwächt Landesrätin Dunst die Sozialpartner im Burgenland. Während man beim Festakt der AK die Sozialpartnerschaft in den Himmel jubelt, gelten wohl einige Meter entfernt bei der Landwirtschaftskammer andere Regeln: Dort kürzt man in Bausch und Bogen das Personal. „Dunst ist die Sozialpartnerschaft völlig egal, es geht ihnen um Machspielchen und das auf Kosten der fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landwirtschaftskammer“, so der ÖAAB-Landesgeschäftsführer.

Damit schwächt man auch insbesondere kleine Landwirte. „Die großen können sich teure Berater leisten, die kleinen Bauern bleiben hier eindeutig auf der Strecke. Das ist unverständlich, wo Dunst doch immer behauptet, nur für die kleinen Bauern da zu sein“, so Mezgolits abschließend.

2018-10-05T21:24:07+00:00

KONTAKT

ÖAAB Burgenland