ÖAAB stellt Maibaum in der Bundeshauptstadt

ÖAAB stellt Maibaum in der Bundeshauptstadt

Maibaum-Aufstellen hat Tradition. Gemeinsam mit Partnerorganisationen  lud der ÖAAB Burgenland burgenländische Pendler zum Maibaumstellen in Wien ein. „Ein Stück burgenländische Tradition darf auch in Wien nicht fehlen“, freut sich Christian Sagartz, Burgenlands ÖAAB-Obmann.

Umrahmt von burgenländischer Live-Musik trafen viele Burgenländer vom Süd- bis zum Nordburgenland zum Maibaumstellen in der Bundeshauptstadt zusammen. „Wir haben damit ein Stück burgenländische Tradition nach Wien gebracht“, so Sagartz. Tausende Burgenländer leben in Wien, knapp 30.000 pendeln wöchentlich oder sogar täglich nach Wien. Der ÖAAB hat bereits die Forderung nach einem „Pendlereuro NEU“ im Zuge der kommenden Steuerreform auf der Tagesordnung. „Wir fordern eine neue, einfachere und faire Berechnung der Wegstrecke vom Wohnort zum Arbeitsplatz“, so Sagartz.

2019-04-28T22:05:53+00:00