ÖAAB Burgenland zum 1. Mai – Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege leisten Großartiges!

Die ÖVP Arbeitnehmer werden in den nächsten Tagen burgenlandweit in Pflegeeinrichtungen unterwegs sein, um sich ein persönliches Bild von der aktuellen Situation zu machen, Rede und Antwort zu stehen und sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu bedanken. Gerade den Tag der Arbeit am 1. Mai wollen die ÖVP Arbeitnehmer nutzen, um dem Berufsbild der Pflege eine besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. „Während die SPÖ am 1. Mai Aufmärsche und Kundgebungen veranstaltet, sind wir bei den Menschen vor Ort und kümmern uns um die Anliegen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegebereich“, so ÖAAB-Landesobmann Christian Sagartz.

Bei zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, dass es viele gute Gründe gibt, um in der Pflege zu arbeiten. Der Beruf wird als vielseitig, sinnstiftend und zukunftssicher gesehen, auch die Arbeit mit Menschen wird geschätzt. Nichtsdestotrotz sind und waren es anstrengende Jahre inmitten einer nicht enden wollenden Pandemie, die den Körper und die eigene Psyche bis aufs Maximum belasten. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen leisten Tag für Tag Großartiges. Dafür möchten wir uns bedanken. Uns ist es wichtig, den direkten Kontakt mit Mitarbeitern vor Ort zu suchen, ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge aufzugreifen und auf nötige Verbesserungen aufmerksam zu machen“, bekräftigt ÖVP-Pflegesprecher Thomas Steiner abschließend.